MS COMPASS

Möchten Sie Führen und Entscheiden in kritischen Situationen mit Hilfe eines realitätsnahen, computersimulierten Planspieles erproben?
Dann kommen Sie zu diesem Tagesseminar!

Zielgruppen

Krisenstäbe von Unternehmen, Banken und Versicherungen, Krisenstäbe von Verwaltungen, Notfallstäbe der chemischen Industrie, Führungsstäbe von Polizei und Feuerwehr, Krankenhauseinsatzleitungen, Führungskräfte, TeamentwicklerInnen und ProjektmanagerInnen.

Was Sie erwartet

Erproben und Erleben von eigenem Handeln und Entscheiden unter Stress, Führen und Problemlösen in Teams üben und erleben, Strategien des Führens und Entscheidens jenseits der eigenen Fachlichkeit erproben und reflektieren, Optimierung des Entscheidungsverhaltens und der Führungskompetenzen in kritischen Situationen, Feedback von erfahrenen TrainerInnen.

Leistungen

  • Aktive Teilnahme am Planspiel
  • Briefing/ Debriefing mit erfahrenen TrainerInnen
  • Teilnahmebescheinigung
  • Getränke
  • Mittagsimbiss

ReferentInnen

Termin

18.11.2021
Uhrzeit: 9:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Meeting5, Marstall M5, 71634 Ludwigsburg Anfahrt

Anmeldung

Bis zu 10 Teilnehmende sind möglich.
Die Anmeldung ist hier möglich: Anmeldung

Teilnahmebeitrag: 450,- € zzgl. 19 % USt.
Frühbucher bis 15.09.2021: 400,- € zzgl. 19 % USt.

Dieses Seminar findet in Kooperation mit Plattform Menschen in komplexen Arbeitswelten e.V. statt.
Für Mitglieder: 350,- € zzgl. 19 % USt.

Jeweils inkl. Getränke und Mittagsimbiss.

Stornoregelung:
Bei Absage der Teilnahme bis zum 01.10.2021 wird die Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50,- € erstattet.
Bei Absage nach dem 01.10.2021 erfolgt eine Erstattung nur nach Benennung einer anderen Person als ErsatzteilnehmerIn.
Stornogebühren bei Absage des Seminars aufgrund von Corona-Bestimmungen fallen nicht an.

Weitere Informationen

Nächster Termin: 18.11.2021
Ort: Ludwigsburg Anfahrt
Teilnehmende: max. 10
Kosten: 450,- € zzgl. USt.
inkl. Getränke und Mittagsimbiss

Frühbucher bis zum 15.09.2021: 400,- €

Ansprechpartnerin: Angelika Peetz
+49 7141 473 9293
E-Mail